Kommunalwahl 2019 - FWG Hackenheim

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Kommunalwahl 2019


Wir unterstützen die FWG Kandidatinnen und Kandidaten.





Die FWG Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl 2019 in Hackenheim.

.






1 - Sylvia Fels

• „Ich kandidiere, weil  mir meine Gemeinde und ihre Bewohnerinnen und Bewohner sehr am Herzen liegen. Die Arbeit macht mir viel Spaß. Der Kontakt mit den Hackenheimerinnen und Hackenheimern ist mir sehr wichtig. Aus diesem Grund möchte ich gerne, wie in den letzten 10 Jahren, positiv an der Entwicklung unserer lebens- und liebenswerten Gemeinde mitgestalten und mitentscheiden dürfen. Wir haben viel erreicht und wollen noch mehr mit und für Euch erreichen.“





2 - Jörg Senner

• „Ich stehe für eine konstruktive und ehrliche Kommunalpolitik sowie einen fairen Umgang miteinander. Offene und sachlich geführte Diskussionen sollten im Gemeinderat selbstverständlich sein. Wichtig ist mir zudem, bei allen zu treffenden Entscheidungen neben der Wirtschaftlichkeit auch den ökologischen Aspekt nicht zu vernachlässigen.“





3 - Helmut Jäckels


• „Durch meine beruflichen Kenntnisse im Baurecht und in der Bauleitplanung hoffe ich, die Entwicklung der Ortsgemeinde Hackenheim mitzugestalten.“





4 - Burgis Ott

• „Ich kandidiere, weil mir das Wohl und die Weiterentwicklung der Gemeinde am Herzen liegt.“






5 - Franz Eder

• „Ich kandidiere, weil ich mich voll mit unsere Gemeinde identifiziere und ich für ein faires Miteinander in Hackenheim einstehen möchte.„





6 - Günther Medinger

• „Mir ist es wichtig für alle Hackenheimerinnen und Hackenheimer Ansprechpartner für die alltäglichen Fragen, Anregungen und Hilfeersuchen zur Verfügung zu stehen und wenn möglich dabei entsprechende Unterstützung zu gewähren.“





7 - Anke Wiens

• „Ich kandidiere für die FWG, weil ich mich als zugezogene Hackenheimerin hier sehr wohl fühle und etwas zurückgeben möchte, mich gerne für unseren schönen Ort Hackenheim einsetze - flexibel und offen.“







8 - Peter Gänz


   Ich als kompetenter Ansprechpartner/-in // Gesprächspartner/-in für Fragen und Anregungen zum Thema Weinbau zur Verfügung stehen möchte.

  Ich mich für mehr Natur- und Artenschutz in der Gemeinde einsetzen möchte, zum Beispiel im Sinne der „Aktion Grün“ des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten      Rheinland-Pfalz (https://aktion-gruen.de/aktion-gruen-kommunen/).



 







9 - Raphael Stumpf

• „Ich kandidiere für die FWG-Hackenheim, weil ich mich für die weitere Entwicklung und das Vereinsleben in der Gemeinde engagieren möchte.“





10 - Tobias Endemann

• „Ich kandidiere für die FWG Hackenheim e.V., weil hier jede Altersgruppe vertreten ist und somit Ideen & Probleme aus vielen Blickwinkeln betrachtet werden können, damit am Ende die beste Lösung für Hackenheim gefunden werden kann. Ebenso stehe ich für eine zukunftsorientierte, menschliche und vernünftige Sachpolitik zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger von Hackenheim.“





11 - Marita Trautmann

• „Als Lehrerin, die die letzten 29,5 Jahre in Hackenheim im Schuldienst verbracht hat, als Leiterin des Volksbildungswerkes (26 Jahre), als Bildungsbeauftragte der kath. Pfarrgemeinde und als Leseoma in der kath. Kita seit ca 4 Jahren,  liegen mir die Kinder, die Bildungseinrichtungen und die Kultur sehr am Herzen.“






12 - Patrick Schulze

• Als angehender Familienvater merke ich immer wieder, dass man anfängt sich vermehrt nicht nur mit dem Hier und Jetzt zu beschäftigen, sondern sich auch Gedanken um die langfristige Zukunft macht. Mir ist es ein Bedürfnis, dass wir alle Voraussetzungen schaffen, um unseren Kindern eine tolle Zukunft zu ermöglichen. Als Pädagoge möchte ich meine Ideen auch auf Gemeindeebene einbringen.

Zudem verfügt Hackenheim über ein lebendiges Dorf- und Vereinsleben - ich selbst  engagiere mich diesbezüglich vor Allem im TuS Hackenheim und war dort auch  schon als Fußballer und Jugendtrainer aktiv - und möchte auch weiterhin meinen  Teil dazu beitragen, dass Hackenheim ein familienfreundliches und lebhaftes Dorf  bleibt.
Durch meine berufliche Auseinandersetzung mit den Themen Nachhaltigkeit,  Ökologie und Effizienz - unter ökonomischen Gesichtspunkten – bin ich davon  überzeugt meinen Teil bei wirtschaftlichen Entscheidungen, welche zum Wohl der  Gemeinde getroffen werden, beitragen zu können.





13 - Ludwig Enders

• „Ich kandidiere für die FWG Hackenheim e. V., weil mir das Wohl der Gemeinde Hackenheim und seiner Bürgerinnen und Bürger am Herzen liegt. Als  gebürtiger Hackenheimer möchte ich durch meinen Einsatz auch wieder etwas zurückgeben.“





14 - Carmen Franzmann

• „Ich kandidiere für die FWG Hackenheim e. V., weil ich gerne in Hackenheim wohne, etwas für den Ort und die Gemeinschaft tun möchte. Ich würde gerne die örtlichen Vereine unterstützen und mich für die Belange von Kindern und Jugendlichen einsetzen.“






15 - Martina Deginther

• „Es ist mir wichtig etwas im "Kleinen" zu bewegen und die bisherigen Projekte für Hackenheim weiter zu verwirklichen.“





16 - Max Eder

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü