So fing es an - FWG Hackenheim

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

So fing es an

Über uns

So fing es an!

 

Chronik der "Freien Wählergemeinschaft Hackenheim e.V."
Geschichtliche Entwicklung der FWG-Hackenheim e.V.

Die am 7. Dezember 1973 gegründete "Freie Wählergemeinschaft-Enders", Ortsgemeinde Hackenheim, führte bis zum 6. August 2003, den Namen des jeweiligen Vorsitzenden. Die Freie Wählergemeinschaft ist die nachfolgende Wählergruppe der ehemaligen "Freie Liste Fels". Bürgermeister Alois Fels hat die "Freie Liste bis zu seinem Tode im November 1971 geführt. Am 15. Dezember 1971 wurde Franz Enders zum Bürgermeister und anschließend zum Vorsitzenden der Freien Wählergemeinschaft Enders gewählt. Seit dieser Zeit - bis zu seinem Tode - war Franz Enders Vorsitzender der Freien Wählergemeinschaft. Fast immer waren es einzelne Personen (Persönlichkeiten) die sich mit großem Arbeitsaufwand und viel Idealismus auf dem kommunalpolitischen Sektor engagiert und einiges in der Freien Wählergemeinschaft auf den Weg gebracht haben. Die "FWG-Enders " errang noch bei der Kommunalwahl im Jahre 1969 die absolute Mehrheit im Gemeinderat. Mit ihrem Vorsitzenden und Bürgermeister gelang es nicht bei der Kommunalwahl im Jahre 1974 die absolute Mehrheit im Rat zu halten. Auch im Jahre 1979 konnte die Freie Wählergemeinschaft Enders noch 6 Mandate für den Gemeinderat durchbringen. Da die Freie Wählergemeinschaft Enders bei der Kommunalwahl 1984 ohne Bürgermeister-Bonus antreten musste, bekam sie auch nur noch vier Mandate in den Gemeinderat. Seit dieser Zeit konnte die FWG-Enders bei den Kommunalwahlen von 1989 bis zum 13. Juni 2004 ihre vier Mandate im Gemeinderat durchbringen.

Bei der Kommunalwahl im Jahre 1999 trat die "FWG-Enders" erstmals mit jungen Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl an und erreichte, dass mit Monika Eder erstmals eine Frau für die Freie Wählergemeinschaft neben Franz Enders, Egon Bergmann und Achim Enders in den Gemeinderat einzog.

Am 14. Juli 1996 feiert die Freie Wählergemeinschaft  ihr 25-jähriges Bestehen.

Bei der Kommunalwahl am 13. Juni 2004 trat die Freie Wählergemeinschaft erstmals mit Achim Enders als Bürgermeisterkandidat an. Auch viele neue junge Kandidatinnen und Kandidaten traten für die Freie Wählergemeinschaft an und unterstützten Achim Enders als Bürgermeisterkandidat. Das Engagement der FWG wurde von den Bürgerinnen und Bürgern bei der Kommunalwahl am 13. Juni 2004 unterstützt und mit der absoluten Mehrheit zog die FWG in den Gemeinderat ein. Achim Enders errang 76 Prozent der Stimmen und mit ihm zogen Franz Enders, Günter Grünewald, Egon Bergmann, Helmut Jäckels, Monika Eder, Karlfried Enders, Engelbert Weyd, Martina Deginther und Claus Gröger in den Gemeinderat ein. Neben dem Ortsbürgermeister Achim Enders stellt die FWG mit Egon Bergmann auch den 1. Beigeordneten im Gemeinderat.

Die Kommunalwahl am 07. Juni 2009 brachte der FWG wiederum ein überragendes Ergebnis. Mit 67 Prozent wurde Sylvia Fels als Ortsbürgermeisterin gewählt. Mit 9 Sitzen und damit der absoluten Mehrheit gehörten der FWG Fraktion an: Achim Enders, Karlfried Enders, Martina Deginther, Marc Wilhelm, Helmut Jäckels, Monika Eder, Egon Bergmann, Günter Grünewald und Karlheinz Silvery. Egon Bergmann wurde als 1. Beigeordneter gewählt. Im Verbandsgemeinderat sind für die FWG Hackenheim: Achim Enders, Franz Enders und Helmut Jäckels.

Das Jahr 2014 brachte neue Gesichter in die FWG Fraktion. Neben der Wiederwahl von Sylvia Fels als Ortsbürgermeisterin, zogen Walburga Ott, Karlfried Enders, Helmut Jäckels, Franz Eder, Martina Deginther, Günther Medinger und Jörg Senner in den Gemeinderat ein.
Im Jahr 2016 legte Karlfried Enders aus persönlichen Gründen sein Mandat nieder. Ihm folgte als nächster, noch nicht berufener Bewerber, Rainer Trautmann.
Mit Günther Medinger stellt die FWG auch den 1. Beigeordneten.
Im Verbandsgemeinderat ist die FWG mit Achim Enders, Sylvia Fels, Franz Eder und Helmut Jäckels vertreten.    


 

Dem jetzigen Vorstand gehören an:
1. Vorsitzender:  Helmut Jäckels,     
2. Vorsitzender:  Günther Medinger
Schriftführer: Rainer Trautmann         
Kassiererin: Monika Eder  
Beisitzer: Egon Bergmann, Karlfried Enders, Martina Deginther,              
Karl-Heinz Silvery, Peter Gänz, Jörg Senner und Marion Eckart
Ehrenbeisitzer:  Klaus Matern, Dr. Paul Enders, Alfred Neumann und Karl Jakob.
Ortsbürgermeisterin Sylvia Fels und der 1. Beigeordnete Günther Medinger gehören automatisch dem Vorstand an.

1. Vorsitzender der Freien Wählergemeinschaft Hackenheim e. V.
Helmut Jäckels
55546 Hackenheim, im Juni 2014

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü